· 

Pulled Haxe Burger mit Bayrischer BBQ-Sauce

Für die Pulled Haxen benötigt ihr :

 

-Haxe 

-BBQ Rub

und für später Sauerkraut und ein Burgerbun

Zuerst müsst ihr die Schwarte von der Haxe entfernen ,da diese bei niedrig Temperatur und Rauch nur lederisch werden würde.

Anschließend bestreut ihr die Haxen großzügig mit dem BBQ Rub.

Jetzt kommen die Haxen in den Smoker bis sie eine Kerntemperatur von 86-94 grad haben ,dies dauert ca. 5-7 Stunden. 

Natürlich darf bei einem guten Burger nicht die BBQ Sauce fehlen , hier ein Rezept für eine rauchige Bayriche BBQ Sauce.

Ihr benötigt :

-1 EL. Zitronen Saft

- 2 EL. Sojasoße 

- 200 ml Weizenbier (wir haben ein Dunkles genommen)

- 3 EL. Apfelmus

- 3 EL.  Süßen Senf

- halbe kleine Zwiebel 

- eine Tomate

Gewürze:

- jeweils 1 Tl . Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat und           Zwiebelgranulat zudem 1 EL. EL Loco 

                                                                                                  

Zuerst Schält ihr die Zwiebel und halbiert diese

die Tomate halbiert ihr dann auch, danach legt ihr das Gemüse in den Smoker für ca. 1 stunde.

 

Tipp: Legt die Tomaten mit den Schnittflächen nach oben,

so erwärmt sich die Flüssigkeit und kocht die Tomate weich.  

Nach ca. 1. Stunde könnt ihr die Haut von den Tomaten ganz leicht abnehmen.

Nun gebt ihr alle Zutaten in einen Topf und lasst es für eine halbe Stunde kochen.

Hiernach alles mit einem Stabmixer pürieren und in eine Flasche abfüllen.

Fertig ! 

So Sehen die Haxen aus wen sie fertig sind, jetzt ganz einfach pullen und den Burger mit dem Fleisch, Sauerkraut und natürlich mit der selbstgemachten BBQ Sauce belegen. 

Fertig! Diesen Burger solltet ihr unbedingt mal machen, dass Fleisch wird super saftig und passt einfach Hervorragend mit dem Sauerkraut und der BBQ Sauce  zusamen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0