· 

Zweierlei Flamkuchen

Man mag dieser Tage noch nicht darüber nachdenken, aber so langsam wird´`'s Realität: der Herbst naht!

 

Die Saschender Grillbuddies haben sich deswegen was für euch überlegt, damit ihr den Grill nicht ins Winterlager schieben müsst. Für euch  haben wir hier zwei andere Arten als Elsässer Art  zubereitet.

Das Rezept für den Teig findet ihr hier

 

Zutaten für den Pulled Pork Flammkuchen:

 

  • Pulled Pork
  • Schmand
  • BBQ Sauce

 

Ihr bestreicht den ausgerollten Flammkuchenteig mit dem Schmand und der BBQ Sauce, und gebt danach das Pulled Pork darauf.

Tipp: nicht zuviel Pulled Pork darauf legen, da der Flammkuchen sonst zu schwer wird und möglicherweise nicht von der Schaufel rutscht.

Nun beginnnt der Spaß an der Geschichte: Wir haben wieder unseren Pizzaring von Moesta BBQ benutzt und ihn auf maximale Hitze eingerichtet.

Den Flammkuchen hinein schieben und ca. 2 min. warten, anschließend herausholen, auf der Schaufel drehen und nochmals für ca. 2 min. rein damit.

 

Fertig ! 

Die Zweite Variante ist eher mediterran, mit folgenden Zutaten:

 

  • Schmand
  • Cocktailtomaten
  • Mozzarella
  • Balsamico

 

Hier bestreicht ihr auch  wieder den Flammkuchenteig mit dem Schmand. Legt einige Stücke Mozzarella und die Cocktailtomaten darauf.

 Nun beginnt auch hier wieder Spaß: wie bei dem Pulled Pork Flammkuchen zweimal ca. 2 min. und zwischenzeitlich drehen.

Zum Schluss gebt ihr noch etwas Balsamico darüber und könnt es genießen.

Fertig !

 

Wir hoffen, wir regen euch mit diesen Rezepten dazu an, es auszuprobieren und euren Flammkuchen auch mal auf eine andere Art zu belegen.

 

"Gut Flamm"

 

Eure Saschender Grillbuddies 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0